Vermögensberatung Eckhardt GmbH

UnabhÀngige Versicherungs- und Finanzanlageberatung - Kompetent  und nachhaltig seit 1972 



Anlagestrategien in der Niedrigzinsphase


Seit einigen Jahren hÀlt in Deutschland und Europa die Niedrigzinsphase an. Der Leitzins wurde von der EuropÀischen Zentralbank auf 0% gesenkt. Die Frage die sich stellt, ist, was wird mit dieser Geldpolitik verfolgt? Es lohnt sich nicht mehr sein Geld auf der Bank liegen zu lassen. Das Angesparte sollte sinnvoll angelegt beziehungsweise investiert werden. Aber welche Möglichkeiten hat der Anleger? Gibt es neben der Niedrigzinsphase ein weiteres mögliches finanzielles Risiko mit dem sich die deutsche Bevölkerung auf Grund des Demographischen Wandels beschÀftigen sollte?

Die zentrale Fragestellung ist, gibt es eine Anlagestrategie welche trotz der Niedrigzinsphase noch eine hohe Renditemöglichkeit bietet, ohne dabei ein zu hohes Risiko des Verlustes einzugehen?

Anhand der unserer Untersuchungen zur Niedrigzinsphase und auf Grund des starken Demographischen Wandels ist es wichtig, sich frĂŒhzeitig um seine Altersvorsorge zu kĂŒmmern. Die Last der Rentenbeitragszahler wird immer höher. Derzeit gibt es auf das Sparguthaben, bedingt durch die Niedrigzinsphase, minimale Zinsen oder sogar negativ Zinsen. Der deutsche BĂŒrger ist somit gezwungen, sich nach Alternativen fĂŒr seine Altersvorsorge umzuschauen. Das Ersparte sinnvoll zu investieren ist derzeit die einzige Möglichkeit eine Rendite zu erlangen und seine Vermögen zu mehren, welches im Alter auch fĂŒr die Vorsorge ausreichen soll.

FĂŒr Kleinanleger bzw. Privatanleger gelten strenge Investorenschutzmaßnahmen, welche im Kleinanlegerschutzgesetz von 2015 geregelt sind. Diese sollen zusĂ€tzlich dem Anleger mehr Transparenz und Sicherheit bei einer Investition bieten. Den Ausgangspunkt einer Investition und einer Anlagestrategie stellt das zur VerfĂŒgung stehende Kapital dar. Hier gilt zu beachten, als Basis fĂŒr seinen tĂ€glichen Bedarf eine LiquiditĂ€tsreserve einzuplanen. Der Anlagezeitraum ist ein weiterer wichtiger Faktor, „Geld x Zeit = Vermögen“. Der zeitliche Anlagehorizont hat hĂ€ufig Einfluss auf das Risikoprofil einer Kapitalanlage. Je nach Anlagestrategie lassen sich mögliche Misserfolge durch einen lĂ€ngeren Zeitraum ausgleichen, so dass man im Schnitt und am Ende seiner Laufzeit ein positives Ergebnis erwirtschaftet hat. ZusĂ€tzlich ist es wichtig zu entscheiden, wie viel Zeit man fĂŒr seine Anlage aufwenden möchte. Wer aktiv tĂ€tig werden möchte und Marktbeobachtungen mit in seine Entscheidungen einfließen lassen will, muss mehr Zeit aufwenden und ĂŒber ein gewisses Know-How verfĂŒgen. Wer allerdings seine Investitionen managen lassen möchte, muss deutlich weniger Zeit und Know-How fĂŒr seine Kapitalanlage aufwenden. Abschließend ist es fĂŒr den Anleger wichtig zu entscheiden, in welche Produktkategorien er sein Kapital anlegen möchte. Die verschiedenen Risikoprofile der unterschiedlichen Anlagealternativen bieten eine gewisse Orientierung. Wer in Aktien investiert muss mit vergleichsweise hohen Kursschwankungen rechnen, hier empfiehlt sich unbedingt ein langer Anlagezeitraum von mindestens 10-15 Jahren zu wĂ€hlen.

Geschlossene Investmentfonds hingegen können unter bestimmten Voraussetzung auch unter kĂŒrzerer Laufzeit und geringerem Risiko hohe Renditen erzielen. Es gibt Nieschenprodukte, die eine hohe Rendite in einem relativ stabilen Marktumfeld erwirtschaften. Dies ist eine gute Alternative Anlagestrategie, verglichen mit den herkömmlichen Modellen und der Parkposition auf dem Sparbuch.

Zum Schluss gilt, man sollte bei jeder Kapitalanlage zunĂ€chst erst einmal fĂŒr sich selbst abschĂ€tzen, in welchem VerhĂ€ltnis dabei der Einsatz, sprich das Geld, das man investieren will und das Risiko einer Kapitalanlage stehen. GrundsĂ€tzlich gilt, sich von freiberuflichen und unabhĂ€ngigen Finanzberatern professionellen Rat holen. 

Gerne stehen wir Ihnen fĂŒr eine Beratung zur VerfĂŒgung. Wir bilden uns regelmĂ€ĂŸig in diesem Bereich fort und sind Spezialisten fĂŒr Anlagestrategien in der Niedrigzinsphase.  







E-Mail
Anruf
Karte
Instagram